Muster lv elektroinstallation

Die 2007 eingeführte Mahina-Linie besteht aus wunderschönem Trommelleder und hat akribische Perforationen im klassischen Monogramm-Muster. Die Mahina-Kollektion wurde von den Phasen und Halbmonden des Mondes inspiriert und in der polynesischen Kultur ist die Mahina eine Mondgottheit. Etwas dezenter ist die Damier-Leinwand. Damier Ebene ist strukturiert, wasserabweisend und langlebig. Die Pflege dieses Materials ist die gleiche wie das Monogramm. Der einzige spürbare Unterschied ist offensichtlich das Muster auf der Leinwand. Das letzte ikonische Handtaschenmaterial ist das mehrfarbige Monogramm. Dieses Material ist Teil der Zusammenarbeit von Louis Vuitton mit Takashi Murakami. Es war die am längsten laufende Louis Vuitton Zusammenarbeit (ca. 12 Jahre)! Dieses ikonische Muster verließ Louis Vuitton Stores im Juli 2015. Diese einzigartige und verspielte Ausweise des Monogramm-Musters debütierte 2005.

Hergestellt aus steingewaschenem Denim mit dem Louis Vuitton Monogramm-Muster, kommt die Monogram Denim Linie mit blau, grün, rosa, grau und schwarz. Sie wissen wahrscheinlich, dass das ikonischste und erkennbarste aller LV-Taschenmaterialien die Louis Vuitton Monogram Leinwand ist. Das Design wurde 1896 von George Vuitton (Louis` Sohn) entwickelt, um Fälscher zu vereiteln, die damit begonnen hatten, die Entwürfe des Gepäckherstellers zu kopieren. Das elegante Muster aus Blumen und ineinandergreifenden Initialen wurde von japanischen Designs inspiriert, die während der viktorianischen Ära im Trend lagen. Der bemerkenswerteste Teil der Leinwand ist jedoch die Leinwand selbst. Die beschichtete Baumwoll-Leinwand von LV war damals so etwas wie ein revolutionäres Produkt und unterschied den Gepäckhersteller von seinen Konkurrenten. Heute ist die Leinwand bekanntlich haltbarer und wasserfester als die meisten Leder – und immer noch sehr schön und klassisch. SHOP THE MONOGRAM CANVAS COLLECTION auf Tradesy.

2003 wurde in Zusammenarbeit mit dem japanischen Künstler Takashi Murakami die Monogram Multicolore Linie geboren. Takashi Murakami gilt als einer der führenden Vertreter der japanischen Pop-Pop-Kunst. Berühmt für seine farbenfrohe, fröhliche Arbeit, schuf Murakami die lustige und fröhliche Monogramm-Leinwand, die 33 Farben verwendet, um das bekannte Monogramm-Muster zu erstellen. Die 2012 erschienene Monogram Empreinte Linie ist luxuriös und langlebig. Nach sorgfältiger Auswahl der höchsten Qualität des Kalbsleders wird es durchgängig gefärbt und dann mit Tanninen für einen runderen Aspekt angereichert. Dann wird das Leder mehrmals getrommelt, um das natürliche Korn der Haut sanft hochzuziehen und sein geschmeidiges, luxuriöses Gefühl zu offenbaren. Schließlich wird das Leder mit dem ikonischen Monogramm-Muster geprägt. Das schwarz-graue Damier-Muster wurde zu Ehren von Louis Vuittons 120-jährigem Jubiläum der Leinwand geschaffen. Die 2008 erschienene Damier Graphite-Kollektion ist eine diskrete Neuauflage des Klassikers Damier.

Damier Graphite hat ein dezentes schwarzes und graues Tonmuster mit glattem schwarzem Leder anstelle des ikonischen Brauns. Damier Graphit wird nur in Herrenaccessoires und Lederwaren veröffentlicht. 1997 wurde Marc Jacobs künstlerischer Leiter des Unternehmens, führte die erste RTW-Linie ein und führte die Vernis-Kollektion ein. Marc Jacobs brachte einen dringend benötigten jugendlichen Geist in LV und beflügelte die Zusammenarbeit mit berühmten Künstlern: 2001 schuf Stephen Sprouse die Graffiti- und Roses-Linien; 2003 schuf Takashi Murakami die Linien Monogram Multicolore und Cherry Blossom; 2008 schuf der Künstler Richard Prince das Aquarelle, besser bekannt als Das Aquarell Speedy. Als Neuinterpretation der ikonischen Tasche zeigt dieser Stil das klassische Monogramm-Muster mit einer verschmierten bemalten Mode. Es gibt 17 Farben, die in der Verschmierung dieser Speedy verwendet werden. Diese wurden in Weiß und Braun freigegeben. 2012 schuf Yayoi Kusama die Kollektion « Infinitely Kusama ». Darüber hinaus führte Marc Jacobs LV in die Zusammenarbeit mit zahlreichen Straßenkünstlern ein.

Es war Georges Vuitton, Louis Vuittons Sohn, der 1896 beschloss, das Abenteuer, das sein Vater mit der Gestaltung der berühmten Monogramm-Leinwand begonnen hatte, weiterzuführen.

Ce contenu a été publié dans Non classé par admin. Mettez-le en favori avec son permalien.